live: közi, gyze, XMAS, boom boom satellites

namd!

zusammenfassendes update, ich sag gleich dazu, dass die highlights umgeben von kram oder direkt im ausland stattfinden. trotzdem lohnt es sich meiner meinung nach, also ab dafür.

die astan asia days zeichnen sich in erster line durch ein eher krudes konzept aus. 17. und 18.10., weststadthalle essen, asiatische künstler, modenschauen, hennatattoos und forensik-autorenlesungen? klingt für mich wie ne kreuzung aus mittelaltermarkt und aldi asiawochen. was das ganze aber doch interessant macht ist közi, der uns endlich wieder beehrt und zwar in der ver. e//+z. als man ihn 2012 sah, remixte er unter dem namen seine alten soloalben, der trailer oben von 2014 verspricht ebenfalls was in der richtung, also kommet und lasset uns huldigen! (anbei ein nostalgietrip in form des kompletten eve of destiny-auftritts vom that spring 2004.)
neben közi bietet das festival melodic death metal in form von gyze, einen randomen kpop-typen und blumio, den ich mir wirklich nicht auf einem vk-nahen event vorstellen kann. vielleicht irre ich mich da – meine kenntnis geht nur ungefähr bis zum hai-song. ob wiesel allerdings gerne über haie reden?
darüber hinaus sind noch takuya angel und BTSSB anwesend, sowie ein wilder rummel aus tattookünstlern, kalligraphen, feuerperformern, unserer stammbäckerei (?!?!) undsoweiter. ich hoff mal, es bleibt trotzdem noch platz für ne bar?

weitere künstler sind scheinbar in planung, weswegen es – insofern euch das bisherige lineup zusagt – empfehlenswert ist, bis zum 24. zu bestellen und den aktuellen, niedrigeren preis von 25€ pro tag oder 35€ für beide tage zu zahlen. tickets hier.

das ding mit den unklaren konzepten geht weiter, x made alcoholic santaclaus kommen uns erstmalig besuchen. klingen aber weniger nach weihnachten als nach loudrock / crossover / weiterer japanischer bezeichnung die es hierzulande nicht gibt. allem anschein nach nix umwerfend innovatives, aber sie spielen am 28.8. in berlin für günstig (cortina bob, 10 euro) oder am 4.9. in köln (ostwest) für lau. kann man sich also durchaus mal geben, wenn eh zeit ist. restliche eu-tourdaten hier.

unsere nachbarn in frankreich hatten es mit den bisherigen ankündigungen für die moshimoshi nippon schon eher gut, aber jetzt kriegen sie obendrein noch world order und die boom boom satellites. da m-flo abgesagt zu haben scheinen, besteht das restliche lineup quasi zu 100% aus reinkarnationen des nakata, obendrein gibts die obligatorischen con-stände und -events. natürlich veranstalten sie das ding wieder zum wohle des coolen japan und streichen dafür sicher gut gelder ein. der vergleich von 70 euro für diese aufstellung in paris gegen 35 für das astan-programm in essen beeindruckt trotzdem. zwei so gleichermaßen seltsame, aber doch nicht vergleichbare veranstaltungen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s