live: the bawdies, electric eel shock, FALILV

endlich mal wieder ein terminpost! einige ankündigungen sind schon eher gut abgehangen, aber hier, überblick und komplett undso.

damit hätte ich nicht gerechnet – die bawdies beehren uns! drei auftritte in paris, london und auf einerm festival in frankreich komplettieren die tour, aber eröffnung ist in düsseldorf am 3. juli. ich gebe zu, den pitcher trotz heimvorteil noch nicht besucht zu haben, aber die website spricht von 150 cap und das ding ist sonst eine kneipe, sollte also eine eher kuschelige angelegenheit ohne überteuerte getränke werden. ich hab ihre zunehmende popularität in japan zugegebenermaßen in bester hipstermanier bedauert, weil sich so ein kleines clubevent irgendwann nicht mehr realisieren lässt, auch wenn es dem sound am besten zu gesicht steht. aber nun! tickets hat der me-shop für 13,20 plus versand (4,50 pro order) oder eure vvk-stelle (17 euro). pflichttermin!

für eine andere ecke der republik hab ich aber auch noch was, nämlich electric eel shock! die spielen am 7. und 8. juli jeweils in hamburg und berlin. preise hab ich noch keine, aber man kennt ja ihren üblichen rahmen. ansonsten ist die tour eher ausfühlich in UK und den skandinavischen ländern unterwegs, wobei grenznah wohnende menschen sich vielleicht auch die holländischen termine mal ankucken könnten.

und der hinweis darauf, dass fear, and loathing in las vegas (neben J und the birthday wohl der am beschissensten zu googelnde bandname) im oktober eine show in paris spielen werden. eventuell wird da mehr draus, nur für eine show fliegen ja die wenigsten hierher, zeit für weitere ankündigungen ist auch noch. ich kenne menschen, die FALILV restlos begeistern, aber trotz des poppunk-8bit-gedudels klingt ihr autotune-sänger für mich nach einem zum schifferklavier umgebauten keyboard. hm. ahja, japan.fm, der französische radiosender, der für den gig als veranstalter agiert, nennt sich selber nun auch tour manager, da könnte uns also ebenfalls was neues ins haus stehen. (hrm hrm, rottengraffty stehen immer noch aus, liebe 33degrees…)

ahja, und für ganz spontan entschlossene, die den termin nicht verchecken wollen wie wir den lokaltermin gestern: ampcharwar im underground in köln heute abend! beginn ist um 8, mit zwei weiteren bands. kost nen zehner. ne stunde habter noch, gogogo? (sorry.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s