linkmix

heute leider ohne mondfische – keine zeit gehabt, um mich dem bullshit-teil meiner newsquellen zu widmen.

★ die trennung von andymori kam ja trotz aller verzögerungen – aber jetzt gibt es den ersten hinweis, wie es für die einzelnen mitglieder weitergeht: oyamada (vo) startet ein eigenes label, sparkling records.

★ breaking! 90s vk hatte visuell (ahaha) offensichtlich größeren einfluss als bisher gedacht: klatschpresse-mitarbeiter fanden ähnlichkeiten zu hollywood-exfreundinnen, ich bemerkte heute die eindeutige wieseligkeit von 90s kpop-videos. editier da mal bitte wer nen aktuellen vk-song als tonspur rein, dann verkaufen wir es als neue, ironisch retrogestylte band oderso.

★ das PV zum ’neuen‘ hide-song kogyaru ist raus! hier zu schauen, sogar ohne proxy-umwege.

★ zum thema digitalisierung und musikmarkt: dieses interview (jp) mit hisashi (glay). enthält (für westliche interessierte) weniger neue gedanken zu release-formen und promotion-arbeit der zukunft, aber auch die überlegung, ob man als musiker nicht mehr freiraum für experimente bekommt, wenn musik für alle frei verfügbar wird und der druck wegfällt, nur gut verkäufliches material zu produzieren. das unterstreicht, wie kurz die leine ist, an der in japan viele künstler gehalten werden. die zeiten der millionseller sind rum, aber die labels hängen ihnen mit großem enthusiasmus hinterher…ob line music da wohl was neues bringt, wenn sie spotify schon nicht auf den markt lassen wollen?

★ hihi, gab es wohl irgendwelche hintergedanken dabei, eine agentur für japanische künstler, die z.b. hier touren plant HIGHfeel zu nennen? egal, ramen events sind mit ihnen gemerged, was die eigentliche news ist.

★ nochmal gedanken zu industrie und popkultur, diesmal in professioneller außenansicht: ANN answerman (runterscrollen) widmet sich der frage, warum cool japan so glorios fehlschlägt, während andere länder das mit dem content und der weltweiten promotion gut hinbekommen.

Advertisements

2 Kommentare

    • thond

      gerne, viel spass dabei! ist ne gute zusammenfassung der situation imho.

      ein stilistischer gewinn ist es allemal, wobei ich mir das grinsen nicht verkneifen konnte XD

      uhh die machen noch was, ja. aber was sie an lives tun…lang nix gehört? mal sehen was da war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s