mono live

mahlzeit!

erstanden aus den tiefen des taiko no tatsujin (nanatsu no shima no daiboken für den ds, ja, ich habe einen ohrwurm von daybreak’s bell, beethovens fünfter und dem anpanman-theme gleichzeitig, fml) kehre ich nun hier ein, um endlich mal tournews zu vermelden. denn mono kommen uns wieder besuchen! ist zwar noch was hin bis dezember, aber tragt euch den passenden termin schonmal in den kalender ein:

Dec 1, 2014     Hafenklang     Hamburg, DE
Dec 13, 2014     Pelagic Festival     Berlin, DE
Dec 14, 2014     Gebaude 9     Koln, DE
Dec 15, 2014     Jubez     Karlsruhe, DE
Dec 16, 2014     Feierwerk     Munich, DE
Dec 18, 2014     Beatpol     Dresden, DE

(quelle & restliche termine)

als preisbeispiel: das gebäude spricht von 18€ eintritt (+vvk), im shop stehen die tickets für 20 tacken drin.

was man – abseits von feiner, feiner musik – erwarten darf, weiß ich noch nicht. während sie eins der neuen alben als „the blackest ever“ ankündigen und sagen, dass man diesmal keinerlei orchestrale instrumente verwendet habe, gibts bisher leider noch keine preview. aber da die zwei platten am 24.10. in europa erscheinen sollen, werden wir bis zu den lives wohl schlauer sein. ich reiche samples nach, wenn sie mir begegnen.

soweit für heute!

Advertisements
geschrieben von: Veröffentlicht unter live Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s