linkmix

dankenswerterweise gibt einem das internet täglich kram, den man kommentieren kann, auch wenn man mit den aktuellen releases mal wieder sehr im rückstand ist.

★  shiroi heya machen weiter! ja, die beiden von damals mit den übersetzungen und konzertberichten – sie sagen, sie hätten die schreiberei vermisst und mit den ganzen reunions könne man gut wieder loslegen. gerade ist z.b. eine übersetzung von taijis biographie in arbeit, also rüber da und abonnieren, wenn euch 90er-vk am herzen liegt!

★ unter den liveankündigungen fürs nächste jahr war eine band namens jupiter, scheinbar ein lareine-spinoff. ist auch unwichtig. was ich spannend finde, ist, dass sie es laut diesem post mit einlass nach nummern versuchen. jep, in europa. für fankinder gibt es eigentlich nix besseres, wenn die staffer es denn nicht versemmeln. ein bisschen kaputtgemacht wird das ganze leider wieder durch ganze zwei versionen von VIP-tickets, die früheren einlass (60€) oder gleich einen sicheren platz in der ersten reihe (80€) garantieren wollen.

★ es gibt tage, da… postet der jott ein foto von seinem neuen hundetäschchen. wait, what?

okay, die playlist sprang gerade von shaznas melty love auf ein funkytown-cover von der kaela und takkyu ishino um. ich geh dann mal besser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s